Hauptinhalt

Abschlusserklärung PSts Bahrtle zur DGV VIII

Die Achte Jahrestagung der Deutsch-Griechischen Versammlung vom 01.11.-03.11.2018 auf Kreta: Positives Signal für die Arbeit der Deutsch-Griechischen Versammlung

DGV VIII

06.11.2018 |

Berlin - "Vom Mythos Europa zum gelebten Europa" war das Motto der Achten Jahrestagung der Deutsch-griechischen Versammlung (DGV), die vom 01. bis 03. November in Hersonissos/Kreta stattgefunden hat. Der Parlamentarische Staatsekretär und Beauftragte für die Deutsch-Griechische Versammlung (DGV), Norbert Barthle, MdB, sieht mit Optimismus der weiteren Kooperation entgegen: "Die Weichen sind gestellt. Alle Beteiligten sprechen sich für eine strategische Neuausrichtung aus. Mit erstmaliger Beteiligung eines griechischen Regierungsvertreters und einer gemeinsamen Erklärung beider Regierungsbeauftragten wurden die langjährigen Anstrengungen aller gewürdigt, auf kommunaler und regionaler Ebene zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger in beiden Ländern eng zusammen zu arbeiten".

In einem sehr intensiven Tagungsprogramm haben über 300 Vertreter der kommunalen Spitzenverbände, Gouverneure und Vizegouverneure, Kammern sowie Experten die Ergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit diskutiert und Möglichkeiten für neue Partnerschaften praktisch ausgelotet. Der Akzent der diesjährigen DGV lag dabei auf Fragen der praktischen Zusammenarbeit zu Themen wie Abfallentsorgung, Ressourcenmanagement, Integration von Migranten, Berufsbildung oder der Energiewende in Kommunen. In Werkstattgesprächen und auf Study-Touren konnten die Teilnehmer sich gezielt zur Arbeit der DGV vor Ort informieren und austauschen. PStS Barthle warb aktiv dafür, das Netzwerk nach den ersten Jahren der Aufbauarbeit weiter auszubauen und nachhaltig zu gestalten. "Ziel soll sein, die Partnerschaften so aufzubauen, dass sie dauerhaft bestehen und sich über die Arbeit der DGV hinaus erfolgreich entwickeln können", so Barthle. Klare Signale für einen Prozess der Erneuerung kamen in diesem Jahr auch von der griechischen Regierung. In einer gemeinsamen Erklärung beider Beauftragten für die DGV – die griechische Beauftragte Rena Dourou wurde durch den Leiter der Staatlichen Agentur für Erneuerbare Energien, Herrn Vassilis Tsolakidis, vertreten – wurde die Bedeutung der DGV für die bilaterale Zusammenarbeit unterstrichen.

06112018-02

06112018-03

Presseservice der Deutsch-Griechischen Versammlung

Journalistinnen und Journalisten können sich formlos per Mail an ks-dgv@bmz.bund.de in den
Presseverteiler der KS-DGV aufnehmen lassen.

Service-Links

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen