Hauptinhalt

Archiv

Eine neue Dynamik angesichts der siebten Jahresversammlung der DGV

Der Bürgermeister von Sindelfingen Dr. Vöhringer besucht griechische Peripherien


07.09.2017 |

Der Bürgermeister von Sindelfingen, Dr. Vöhringer befindet sich in Griechenland, um sich um die letzten Einzelheiten für die Vorbereitung der siebten Jahreskonferenz der Deutsch-Griechischen Versammlung (DGV) in Sindelfingen von Baden – Württemberg, zu kümmern.

„Wir freuen uns auf dieses besondere Treffen in unserer Stadt“, erklärt Dr. Vöhringer, welcher betont, dass dieses Jahr die ersten Zeichen des Aufschwungs der griechischen Wirtschaft sichtbar sind. „Themen, wie es die optimalste Energiegewinnung in den Gemeinden ist, betreffen uns beide, Deutsche und Griechen. Auf Ebene der regionalen Selbstverwaltung haben wir viel zu besprechen und voneinander zu lernen“, fügt er hinzu.

Dr. Vöhringer führt eine Reihe von Besuchen in griechischen Städten und Peripherien durch, mit dem Ziel das Programm der bevorstehenden Versammlung, in Zusammenarbeit mit dem Präsidenten der KEDE und Bürgermeister der Gemeinde Amarousio, Dr. Georgios Patoulis, dem Bürgermeister von Drama und Vertreter der KEDE für die DGV, Christodoulos Mamsakos, und dem Gouverneur von Peloponnes, Petros Patoulis, zu vervollständigen.

In diesem Jahr wird die Teilnahme von ungefähr 150 Bürgermeistern an der siebten Jahresversammlung der Deutsch-Griechischen Versammlung (DGV) erwartet, wobei eine Stärkung des Interesses an der Teilnahme vonseiten der griechischen Selbstverwaltung und der deutschen politischen Stiftungen in Griechenland für die deutschgriechische Zusammenarbeit sichtbar ist.

Die ernsthaften Anstrengungen, die für die Entstehung einer neuen Dynamik in der regionalen Wirtschaft in Griechenland gemacht werden, spiegeln sich in den Themen der Jahresversammlung wider, die für den Zeitraum vom 9. bis 12. November 2017 geplant ist.

Die letzte Jahreskonferenz der Deutsch-Griechischen Versammlung fand im November 2016 in der historischen Stadt Nafplio statt, wo ein gemeinsamer europäischer Kurs der Selbstverwaltungen Griechenlands und Deutschlands festgestellt wurden und die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern vertieft wurden. Die siebte Jahreskonferenz 2017 folgt in Deutschland in der Stadt Sindelfingen, die die Organisation in Zusammenarbeit mit der griechischen Stadt übernimmt, in der, in Folge im Jahr 2018, die achte Deutsch-Griechische Versammlung, stattfinden wird.

Die Deutsch-Griechische Versammlung hat sich innerhalb von wenigen Jahren zu einem dynamischen Netzwerk von Städten und Regionen entwickelt, das sich an der praktischen Zusammenarbeit orientiert und der Teilnahme der Zivilgesellschaft und der  Wirtschaft offen steht. Es handelt sich um thematische Partnerschaften, die ins Leben gerufen werden, wenn dies von griechischer oder von deutscher Seite erwünscht wird.

KONTAKT:
Büro der Deutsch-Griechischen Versammlung (DGV),
Rizountos 63, 55131 Kalamaria / Thessaloniki,
Ansprechperson: Christos Lasaridis, Tel.: +302310692115, Fax: +302310692199
E-Mail: info@grde.eu  Website: www.grde.eu

07092017-01

07092017-02

07092017-03

Service-Links

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen