Hauptinhalt

Archiv

Ein modernes Ultraschallgerät entlastet das Krankenhaus in Drama

Im Rahmen der Deutsch-Griechischen Versammlung (DGV) und mit Unterstützung der Ärzteorganisation GERMAN DOCTORS und des Ärzteverbandes von Drama


20.04.2017 |

Im Gesundheitszentrum von Prosotsani kommt das Ultraschallgerät zum Einsatz, das die Ärzteorganisation German Doctors Anfang des Jahres der Gemeinde Drama gespendet hat. Die Spende wurde im Rahmen der Zusammenarbeit der Deutsch-Griechischen Versammlung (DGV) mit der Gemeinde Drama und mit Beteiligung und Unterstützung des Ärztevereins von Drama durchgeführt.

„Es ist eine große Hilfe für uns“, sagt die Radiologin Katina Aetopoulou, die jeden Montag mindestens 20 Patienten in Prosotsani untersucht und an den übrigen Wochentagen am Krankenhaus in Drama arbeitet.

Das Gesundheitszentrum in Prosotsani ist seit 1985 in Betrieb, jetzt jedoch erst steht den 10.000 Bewohnern der Region ein Ultraschallgerät zur Verfügung. Die Versorgung der Patienten durch das Ultraschallgerät in Prosotsani trägt entscheidend zur Entlastung des Krankenhauses in Drama bei.
Die Ärzteorganisation GERMAN DOCTORS hat in der Vergangenheit bereits drei Container mit medizinischen Hilfsmitteln an die Gemeinde Drama geschenkt. Sie unterstützt und nimmt gleichzeitig am Programm des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) teil. Die Gemeinde Drama strebt an, sich gemeinsam mit der Gemeinde Kavala und den entsprechenden Partnerstädten Lauf an der Pregnitz und Nürnberg zu beteiligen.

Die Deutsch-Griechische Versammlung hat sich innerhalb von wenigen Jahren zu einem dynamischen Netzwerk von Städten und Regionen entwickelt, das sich an der praktischen Zusammenarbeit orientiert und der Teilnahme der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft offen steht. Es handelt sich um thematische Partnerschaften, die ins Leben gerufen werden, wenn dies von griechischer oder von deutscher Seite erwünscht wird.

KONTAKT:
Büro der Deutsch-Griechischen Versammlung (DGV),
Rizountos 63, 55131 Kalamaria / Thessaloniki,
Ansprechperson: Christos Lasaridis, Tel.: +302310692115, Fax: +302310692199
E-Mail: info@grde.eu Website: www.grde.eu

20042017-01

Service-Links

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen